Google Fonts und DSGVO


#1

Hallo rukzuk-team,
es gibt wohl lt. erecht24.de die ersten Abmahnungen bezüglich der Nutzung von Google Fonts. Anscheinend reicht es nicht aus, einen Hinweis in die Datenschutzerklärung zu setzen. Erecht24.de empfiehlt sogar die Schriften zu downloaden und direkt hochzuladen.
Wie geht ihr bei euren eigenen Webseiten vor und kann ich eigene Css-Dateien per html-code einbinden, oder arbeitet ihr an einer Problemlösung.
Wäre über eine rasche Rückmeldung erfreut.
Gruß
Carlc


#2

Hallo Carlc,
die Google Fonts kommen von Google. Wenn Google Fonts entfernt werden sollen, muss man die rukzuk Layouts (nicht die Seiten, da dort wohl kaum explizit ein Font ausgewählt wurde) überarbeiten. Man kann Google Fonts auch als eigenen Webfont einbinden. Damit werden diese von der Website und nicht von Google geladen. Dazu musst du die Schriftdatei von Google Fonts herunterladen. Eine Anleitung dazu gibt folgendes Webinar ab ca. Minute 8: https://rukzuk.com/de/Tutorials/Webinare/Styling-in-rukzuk-Typografie-Webfonts-Schriftschnitte-Textspalten/

Viele Grüße,
Sebastian